12. April 2019
am Schafberg seit einigen Tagen. Inzwischen regnet es, aber in den ersten Tagen ist vor allem Astrid mit Wasserflaschen hinaufgestiegen, um die Samen zu wässern und zu pflegen. Es wurde uns zugetragen, dass auch die innere Aussaat zu wachsen beginnt. Also lasst uns die noch zarten Pflänzchen hegen und pflegen, damit starke und kraftvolle Visionen und Projekte ins Leben finden und reiche Frucht tragen. Wir jedenfalls tun unser Mögliches dazu. :)
31. März 2019
wurde uns geschenkt, um die Liebessamen am Schafberg auszusäen. Gemeinsam warfen wir jeweils eine Samenkugel für den Planeten und das Kollektiv, bevor jede und jeder einzeln sich die passenden Plätze suchte, um die eigenen Wünsche, Visionen und Projekte auszulegen oder zu vergraben. Diese wurden teils betrommelt, teils berasselt und in jedem Fall von der slawischen Liebesgöttin Lada gesegnet, deren gestriger Namenstag in manchen Regionen gefeiert wird, indem man einen Berg besteigt. Das...
26. März 2019
...the seeds of love really was a bliss! Nach einem nur von Hexenmund zu Hexenohr weitervermittelten uralten Rezept haben wir in Astrids Atelier die Grundmasse angerührt, Samen von Barbarakraut bis Petersilie und natürlich die unabdingbare geheime Zutat hinzugegeben und beim "Knödeldrehen" unsere Segen mit hineingewebt. Dabei stärkten wir uns mit nahrhaften Regenbogen-Burgern und kämmten die Mähnen unserer Einhörner - okay, das Zweite ist geschwindelt... Dank der großzügigen...
19. März 2019
Als wir unser Event "Sowing the seeds of love" planten, wussten wir nicht, dass ein Landwirt aus Bayern genau das in Vollendung bereits getan hatte und einen Heiratsantrag ausgesät hat. Wir lieben solche Gleichzeitigkeiten, auch wenn unsere Samen eher "wild" am Wiener Schafberg ausgesät werden sollen und damit die Intention dessen, was wir an Liebe in die Welt bringen wollen. Es haben sich schon einige Menschen angesagt, die mit uns Liebe aussäen wollen. Den Song zum Event gibts übrigens...
17. März 2019
Ich freue mich schon darauf, am Donnerstag, den 21.3. um 19.00 meinen Allerwertesten von der Couch zu hieven und zu Astrids Tanzraumschiff zu schleppen, wo wir im Sternenraum des Scheibenbergzentrums "Springa". Ich bin natürlich auch dabei!
06. März 2019
Hatten wir gestern in Wien auf dem Schafberg: Sonne, kalter Wind, zischende Wolken, Regen- und sogar Graupelschauer. Und bei all dem den gewohnt weiten und klaren Blick über Wien hinweg bis zum Schneeberg und in die pannonische Tiefebene. Ein besonderer Ort, der Kraft und Freiheit atmet und an dem wir immer wieder gerne unsere Events gestalten. Einige unserer Inspirationen, viele beseelte Plätze und vergängliche Kunstwerke sind dort entstanden. Wenn Ihr (ohnehin oder wieder) einmal in Wien...
26. Februar 2019
...so löste man sein Ticket für Astrids Tanzraumschiff am letzten Samstag. Mit 11 Astronautinnen und 2 Astronauten war im Spaceship genügend Raum für Ausdruck, Begegnung, Sanftes und Wildes, Schräges und Gerade-So-Sein. Wir lieben es, gemeinsam abzuheben und zu tanzen in diesem ganz besonderen FREI-RAUM. Seit März 2018 hebt Astrids TanzRaumSchiff einmal im Monat ins Weltall der Musik ab. Am Donnerstag, 21.3.2019, feiern wir ein Jubiläum! 1 Jahr TanzRaumSchiff...zum Frühlingsbeginn im...
12. Februar 2019
Hineintauchen Bis auf den Urgrund Meines Gewordenseins Wo die Samen ruhen Für die Lotusblume Die sich erhebt mit Schwankendem Stängel Über Gefühlswellen Sich öffnend Tausendblättrig dem Morgenlicht Entgegen Diesen Text habe ich für die Veranstaltung der Klang- und Vedic-Art-Künstlerin Claudia Olivia Gillmann im hohen Norden Deutschlands geschrieben, die einen Workshop zu den 4 Elementen anbietet. Der Text zum Element Wasser gibt auch der Vorfreude auf den Frühling Ausdruck, der in...
30. Januar 2019
Hart aber herzlich – so wählte Amadea in ihrem energetischen Jahresbegleiter die Überschrift für den Monat Jänner. Können wir genau so bestätigen, Yep! Dazu passend erinnere ich mich an Astrids hart-herzliches Schattengold „Broken Heart“, das auch zu ihrem Workshop „Take your broken heart – make it into Art“ geführt hat. Im Advent 2018 wurde dieses Schattengold-Kunstwerk gekauft – von einer Familie aus Südtirol nach einer langen und lustigen Verkaufsverhandlung. Es war als...
18. Januar 2019
Ei, Ei, der Jänner… 2019 ist unser Jahr! Das „Sound&Vision“ – Event am 29. Dezember 2018 hat uns den Initiations-Impuls gegeben und die 12 Anwesenden Ancient Bliss den Segen des Anfangs. Nun sitzen Astrid und ich wieder zusammen, um unsere Website zu füllen mit unseren Ideen und Visionen. Eine davon ist die „Ancient-Bliss-Card des Monats“ – im Jänner ist es „Werden“, die mit Astrids Kunstwerk „El pasada del huevo“ das Ei in den Mittelpunkt der Betrachtung stellt....