Erntezeit

Lange Zeit war hier nichts zu lesen - eine Zeit, die einerseits erholsam und heilsam war, andererseits intensiv und dicht. Zwei besondere Menschen haben wir inzwischen würdig und angemessen verabschiedet, neues Leben kam zur Welt...

Astrid und ich duften mit "Erikas Halleluja" unseren ersten gemeinsamen Auftritt als Gesangsduo bei einem lichtvollen Übergangsfest erleben, das uns erhoben, beschenkt und beglückt hat,

 

Zwei Tage später konnten wir gemeinsam den Abschluss des von Astrid betreuten Projektes "5 Sinne" mit dem psychosozialen Dienst in Gänserndorf feiern, zu dem Ihr hier mehr erfahren könnt. Ein feierlicher Abschluss eines arbeitsintensiven künstlerischen Prozesses, der alle Beteiligten und Unterstützenden in vielerlei Hinsicht hat reifen lassen.

 

Über allem schwebte die Liebe, die wir mit den Seeds of Love im Frühjahr gesät hatten. Auch wenn die meisten Pflanzen vor allem Schneckenfutter waren, die Liebe ist über den Sommer mit uns gewachsen, persönliche Beziehungen und Vertrauen sind kraftvoll herangereift und morgen werden wir für die reiche Ernte, die wir einfahren durften, DANKE sagen.

Wir freuen uns schon darauf und auf das kleine KunstGemeinschaftsWerk, das aus Naturmaterialien und Früchten entstehen will.