Ancient Bliss

Herzlich willkommen!


Ancient Bliss-Card für den Winter

LICHTBLICK

 

Es gibt in unserem Leben immer wieder Phasen der Dunkelheit, in denen wir uns ganz in uns selbst zurückziehen. Solange diese Dunkelheit sich wie ein schützender Mantel um uns legt, damit wir in der uns innewohnenden Tiefe nach Schätzen tauchen können, fühlt sich das Dunkel wohlig und wärmend an.

Es gibt aber auch ein Dunkel, das uns ohne Ausweg erscheint, bedrängend, bedrohlich und lähmend. Ein Dunkel, das uns wegzureißen scheint aus der gewohnten und sonst von uns bewohnten Welt. Ein Dunkel, das sich wie ein Abgrund anfühlt. Wir geraten in Angst und Panik und glauben im schlimmsten Fall, verschlungen zu werden von dieser Dunkelheit und sterben zu müssen. Diese Art von Dunkelheit kann in einer Lebenskrise auftauchen, durch eine Erinnerung ausgelöst werden oder sich schleichend auf uns legen wie eine Depression. In solchen scheinbar ausweglosen Situationen verheißt uns ein Lichtblick, der im Englischen Ray of Hope, Hoffnungsstrahl heißt, Hilfe und Rettung.

 

Dieser Lichtblick kann ganz wörtlich genommen werden:

Es kann der Schein aus dem Nachbarzimmer sein, der durch den Türspalt in einen ansonsten komplett dunklen Raum fällt zu Zeiten der Nacht, in denen Sorgengedanken uns zu verschütten drohen. Unser Blick richtet sich auf an dem Licht, das uns Hoffnung auf den kommenden Morgen schenkt.

Es können Straßenlaternen sein, die uns eine nach der anderen durch eine dunkle oder neblige Straße geleiten, auf der uns der Weg nicht mehr sichtbar erscheint und vielleicht sogar wir selbst uns zu entgleiten drohen. An jedem dieser Lichtblicke tasten wir uns vorwärts, bis wir wieder klarer und weiter sehen können.

Ein Lichtblick kann ein Mensch sein, der uns eine Botschaft der Hoffnung bringt oder der durch seine bloße Anwesenheit die uns umgebende Dunkelheit erleuchtet.

Es kann aber auch sein, dass wir den Blick hinwenden zu dem Licht, das wir ursprünglich sind. Dass wir wahrnehmen, für wahr nehmen, dass uns, aus unserem Ursprung heraus, immer zumindest ein Hoffnungsschimmer leuchtet, selbst in der am tiefsten empfundenen Dunkelheit. Dieses Licht, dieser Funke, entspringt uns selbst, aus unserem Wesenskern heraus, den manche göttlich nennen. Dann führen wir uns selbst aus der Dunkelheit hinaus, die einen Teil unseres menschlichen Daseins ausmacht. In der uns eigenen Kreativität können wir unser Licht und unser Dunkel vermengen, miteinander mischen - zu einem Lichtgrau, einem Mattgold vielleicht, einem Halbdunkel oder Halbhell, in dem wir gut genug sehen, ohne geblendet zu werden und in dem wir uns neu finden als die, die wir gerade JETZT werden.

Lichtblick bedeutet im erweiterten Sinne zudem, einen Blick zu besitzen und zu benützen, der das Licht in allem sieht, was existiert. Das ist eine besondere Art von Hellsichtigkeit, eine Gabe, die alle aktivieren können, die dies wollen. Diese Gabe führt uns – gerade nach Zeiten persönlicher Dunkelheit – die Schönheit der Schöpfung vor Augen, das Leuchten von allem, was lebt und erschaffen wurde.

Nicht zuletzt hast Du einen Lichtblick dann, wenn Dich etwas so begeistert, dass Deine Augen strahlen und blitzen. Mit diesem Lichtblick entzündest und begeisterst Du auch andere für das, was Dir wirklich am Herzen liegt.

 

ESSENZ

Schau Dir die Karte nochmals an – was siehst Du? Was empfindest Du?

Erscheint Dir deine Lebenssituation gerade trostlos und dunkel? Dann vertraue hoffnungsvoll darauf, dass Dir bald ein Lichtblick geschenkt wird, dass etwas, dass jemand in Deinem Leben auftaucht, die Dunkelheit erhellt und Dir neue Orientierung und Richtung bringt.

Wenn Du Dein Leben gerade als licht und Dich selbst als leuchtend wahrnimmst, dann sei ein Lichtblick für andere! Das kann durch Dein pures DASEIN geschehen, Du kannst aber auch bewusst danach Ausschau halten, wo Du durch Worte oder Taten ein Licht ins Dunkel bringen kannst. Verschenke beim Einkaufen ein freundliches Wort, ein Wort des Dankes. Mach jemandem ein Kompliment, zaubere ein Lächeln in Gesichter, die dann auch Dein Leben erhellen. Lächle selbst, verschenke Deinen Lichtblick freigiebig und großzügig, wenn es sich für Dich passend anfühlt. Schicke eine Karte an eine Person, bei der Du Dich schon lange einmal wieder melden wolltest. Schenke jemandem eine Blume – vielleicht sogar Dir selbst…

Es gibt viele Möglichkeiten, ein Lichtblick zu sein, es gibt viele Möglichkeiten, mit einem Lichtblick beschenkt zu werden – Lichtblicke sind Essenzen des Lebens und erinnern uns daran, dass wir niemals alleine sind, selbst wenn es sich gerade so anfühlen sollte.

 

 

Artwork & Design by Astrid Steinbrecher * Words & Texts by Barbara F. Kolb * All rights reserved by Ancient Bliss


Events 2020:

  • GeburtstagsPicknick (2 Jahre Ancient Bliss) - 26. April 2020
  • SommerFest (Art & Soul meets Ancient Bliss) - 20. Juni 2020
  • ThanksGiving - 3. Oktober 2020
  • AdventEvent (Art & Soul meets Ancient Bliss) - 8. Dezember 2020
  • Vision & Creation - 6. Jänner 2021