Ancient Bliss

Herzlich willkommen!


Ancient Bliss-Card des Monats - Mai

Relationships – Beziehungen


Aus der Beziehung entsteht alles Leben, woher es auch gekommen ist.

In der Beziehung endet das Leben, wohin es auch gehen wird.

Wie der Wurf eines Steins, dessen Berührung Kreise in die Wasseroberfläche zeichnet… kreisen wir von Anfang bis Ende durch den Strom des Lebens, begegnen einander, binden uns auf alle erdenklichen Weisen, manchmal sogar ohne einander zu kennen… Es genügt, da zu sein, sein Schiff zu besteigen und loszufahren. Wir werden einander begegnen...

(Astrid Steinbrecher)

 

Diese Worte schreibt die Künstlerin selbst über ihr in verschiedenen Variationen gestaltetes Projekt „Relationships“, in welchem gefaltete Papierschiffe eine wesentliche Rolle spielen.

Begegnungen, Beziehungen, Bindungen – sie gehören zum Leben, ermöglichen Leben erst. Betrachte die Karte, was sagt sie über Beziehungen aus?

 

Wie empfindest Du Deine Beziehungen? Sind sie farbenfroh und erweitern Deine Wahrnehmung der Welt, führen Dich zu neuen Horizonten?

Oder hast Du eher das Gefühl, dass sie Dich einengen, Dich im wahrsten Wortsinne binden?

Schöpfst Du aus Deinen Beziehungen so viel Kraft und Inspiration, wie Du Energie hineingibst? Sind Geben und Empfangen in einer guten Balance?

 

ESSENZ

Wenn diese Karte Dich erreicht, magst Du Dir diese Fragen stellen oder auch die eine oder andere Beziehung infrage stellen, sei es eine berufliche, freundschaftliche oder gar eine Liebesbeziehung. Auch die folgenden Fragen mögen helfen, Dir über die Relationships in Deinem Leben Klarheit zu gewinnen und sie so gestalten, dass sie zu Deinem höchsten Wachstum beitragen.

 

Fährt Euer Relationship noch unter vollen Segeln? Seid Ihr Euch über die Richtung einig? Steckt Ihr vielleicht in einer Flaute? Hast Du das Gefühl, alleine am Ruder zu sitzen, damit noch etwas weiter geht in dieser Beziehung?

Wenn etwas davon zutrifft - was könntest Du ändern, damit sich Euer Relationship wieder bewegt, damit der Wind unter die Segel greift und das Schiff Eurer Beziehung wieder Fahrt aufnimmt?

Oder ist es besser, von Bord zu gehen – für eine Weile oder auch auf Dauer? Oft bleiben wir aus Gewohnheit oder aus Treue. Die Treue zu anderen fällt uns manches Mal leichter, als die zu uns selbst. Deshalb halten wir aus, bleiben auf dem Relationship, obwohl der Rumpf schon zahlreiche Löcher aufweist, in die das Wasser eindringt. Das Segel ist zerrissen und hängt in Fetzen vom Mast. Lieber schnell noch ein paar Löcher stopfen und das Segel notdürftig flicken, als sich und vor allem anderen einzugestehen, dass die Basis der Beziehung brüchig geworden ist.

In solchen Fällen kann eine ehrliche Bestandsaufnahme hilfreich sein, zunächst für sich selbst, dann aber auch mit der Person, mit der man in Beziehung steht. Allein dies kann ein Relationship wieder in Fahrt bringen und vielleicht entdeckt Ihr gerade dann gemeinsam neue Gefilde, die es gemeinsam zu entdecken lohnt. Wenn nicht, seid mutig und fair und beendet in Liebe und Dankbarkeit, was nicht mehr trägt, nicht mehr zu gemeinsamem Wachstum beiträgt.

 

Übrigens: die ultimative Beziehung ist die mit Dir selbst. Wage sie – steige in das Schiff, das tosende Meere und düstere Moore durchquert. Du kannst sicher sein, dass Du ankommen wirst, denn der Kompass ist stets ausgerichtet und führt Dich über kurz oder lang ans Ziel. Zu Dir selbst.

Be in relationship with your soul!

 

 

Artwork & Design by Astrid Steinbrecher * Words & Texts by Barbara F. Kolb * All rights reserved by Ancient Bliss


Save the dates...für kommende Events:

  • Sowing the Seeds of Love - 30. März 2019
  • Sound & Mission - 27. Juni 2019
  • Thanks Giving - 5. Oktober 2019
  • Sound & Vision - 28. Dezember 2019